Zum Inhalt

Mittagsstrom für Hausfrauen und -männer

Rückendeckung von geplagten Hausfrauen

Ich bedanke mich für den tollen Flyer zum Thema „Sperrzeiten“ von Frau Beckmann. Es zeigt mir, dass sich viele schon lange daran stören.

mittagsstrom_gachnang_rueegg

Wer kennt heute noch Sperrzeiten für Strom? Richtig, die Menschen im schönen Gachnang im Kanton Thurgau. Früher machte das Abschalten Sinn, da Strom tagsüber knapp und teuer war und alle zu Hause die Herdplatten eingestellt hatten. Aber heute? Solarstrom ist über Mittag vorhanden und der muss auch verbraucht werden. Ansonsten müssen wir den ökologischen Solarstrom abtransportieren und irgendwo speichern oder billig verkaufen. Das macht auch ökonomisch absolut keinen Sinn.

Published inAllgemein

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.